3. Malsonntag am 7.11.21

Wieder einmal eine schöne Gelegenheit für vier Stunden abzutauchen in eigene Bilder, eigene Vorstellungen und Fantasien… Egal, ob Sie malen, zeichnen oder drucken wollen – hier haben Sie die Möglichkeit, unter meiner Anleitung, die eine oder andere Technik kennen zu lernen. Es gibt keine Vorgabe, nur Anregungen.
In einer kleinen Gruppe von höchstens 6 TeilnehmerInnen läßt es sich wunderbar individuell arbeiten.

 

Kursstart
Gouache/ Aquarell; 50×70; 2020; 300€

INFOABEND Malkurs TENERIFE am 08.12.21

unterwegs
Tenerife

Herzlich willkommen, alle die Lust haben, sich an dem Abend im Atelier lineart über diese Malreise informieren zu lassen. Da es bereits klar ist, dass es genügend Anmeldungen gibt und die Malreise stattfindet, ist es möglich, sich auch noch NACH diesem Infoabend für eine Teilnahme zu entscheiden, solange Zimmer auf der Finca zur Verfügung stehen.

Gerne können Sie mich auch im Vorfeld telefonisch oder per Mail kontaktieren, um Fragen zu klären.

Last call…

Der Countdown läuft, und wir scharren mit den Füßen. Ein paar Plätze sind noch frei in meinen Atelierkursen Montags bis Mittwochs. Wir starten am MITTWOCH, den 01.09. !!

Last call...
Aquarell; 70 x 50cm; 2021; u.v

Bilder sind so vielfältig wie wir Menschen, wie das Leben, die Kulturen, die Religionen und AnSICHTEN…
Bei mir sind es in den letzten Jahren immer Landschaften, die ich zeige.
Das bedeutet aber nicht, dass es in meinen Kursen automatisch um Landschaftsmalerei geht. Ich zeichne viel; auch das bedeutet nicht, dass in meinen Kursen alle zeichnen.
Worum geht es? In meinen Kursen gebe ich eine Idee. In diesem Semester geht es dabei um die Farbe Indigo. Was könnte sie aus meiner MotivIdee machen, diese Farbe? Wohin könnte sie meine Landschaft, mein Stilleben, mein abstraktes Bild führen?
In meinen Kursen geht es darum, eigene Umsetzungen, eigene Vorhaben zu finden, die von mir begleitet und unterstützt werden. Die Atelierkurse bestehen aus höchstens 6 TeilnehmerInnen. Das bedeutet individuelles Arbeiten, aber nicht allein. Gegenseitiges Schauen und Inspirieren, machen-lassen und beeinflussen, Freude-haben und kämpfen, alles das gehört dazu.

Nach dieser langen Zeit des AlleinGangs ist die Freude um so größer wieder zusammen zu kommen.
Es gibt bei mir keine AnfängerInnen- und keine FortgeschrittenenKurse, weil wir alle an manchen Tagen uns wie AnfängerInnen und an anderen wie Fortgeschrittene fühlen. BlackOuts und Höhenflüge sind nun mal Teil eines kreativen Prozesses, egal wie lange man/ frau schon dabei ist.

Es braucht also Mut, sich auf dieses Wagnis einzulassen. Und es braucht Gelassenheit in allen Sackgassen und schwindelerregenden Höhen auf dem Weg, ein Bild ins Leben zu bringen.

Wenn Sie also Lust haben, dazu zu kommen, heiße ich Sie schon jetzt herzlich willkommen. Gerne stehe ich Ihnen für offene Fragen telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Und auf alle schon angemeldeten freu ich mich sowieso.

Selbstverständlich richte ich mich mit meinen Kursen nach den jeweiligen Coronabestimmungen.

Ihre/ Eure Claudia Schmidt

Mehr Infos

Malsonntag am 30. Mai

Im Stadtpark Hannover

 

Malsonntag im Grünen

Wieder draußen sein, Pflanzen riechen, frische Luft atmen, sitzen und zeichnen oder malen…
darum geht es an dem Sonntag. Wer hat Lust an diesem Malsonntag mitzumachen?
Kleien Formate; Blöcke oder Skizzenbücher; Bleistifte, Kreide, Buntstifte, Aquarell oder Kohle; was immer Sie an Material da haben und ausprobieren wollen; bringen Sie es mit und ich helfe Ihnen, damit vertraut zu werden.

Mehr erfahren

Verbindliche Anmeldung

Malen auf dem Land

12. + 13. Juni 2021

Malen auf dem Land
Kreidezeichnung; 2020; 70 x 100; 320€

Unter den gegebenen Bedingungen möchte ich diese beiden Tage jeweils für 4 TeilnehmerInnen anbieten.

Zeiten und Kosten

Am Sonntag sind noch zwei Plätze frei. Die Anmeldungen sind verbindlich und werden von mir gegebenenfalls
aufgrund einer schlechten Wetterbedingung oder aktuellen Coronaregeln abgesagt.
Vorraussetzung zur Teilnahme ist ein negativer Coronatest (auch für Geimpfte)
Mitzubringen sind Skizzenbücher oder Blöcke, Bleistifte, Kohle, Kreide, Fixativ, Aquarell und Buntstifte (bei Bedarf), Getränke, Snack und Stühlchen, festes Schuhwerk und regendichte Kleidung (für einen kurzen Schauer).

Ich freue mich auf das Experiment von Miteinander, trotz Abstand, von Verbundenheit vor allem mit der Natur, von Kontakt mit unseren intuitiven, kreativen Anteilen, die nur gelockt werden wollen um sich in dieser Zeit bemerkbar machen zu können…

Ich möchte Sie darin gerne unterstützen.
Ihre Claudia Schmidt