Zeichenkurs Samstag 8. Dezember

Ein Bild aus Linien…

… kann wie eine Reise durch innere und äußere Landschaften sein!

 

 

 

 

Wer hat Lust, in das Abenteuer des Zeichnens zu schnuppern?
Vielleicht entscheiden Sie sich für einen Tag an dem angebotenen Wochenendkurs teilzunehmen.    Mehr darüber erfahren

Wer sich nur für den Samstag anmelden möchte bezahlt 70€ für den Tag von 11 – 16 Uhr. Materialkosten werden individuell für Papier und Zeichenmaterial abgerechnet.

Wochenendkurs Zeichnung

vom 07. – 09. Dezember

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Wochenendkurs dient der Übung von Zeichentechniken in kleinen Formaten. Wer hat, kann gerne sein Skizzenbuch mitbringen. Ansonsten arbeiten die Teilnehmer auf, von mir gestellten festen Zeichenpapieren. Wer möchte, kann sich natürlich auch mal mit Kohle oder Kreide an ein größeres Format wagen.
Zunächst werde ich jedoch in kleineren Übungen verschiedene Möglichkeiten des zeichnerischen Skizzierens, auch in Farbe, anleiten.
Wer mich kennt, weiß, daß ich nun endlich aufs Land gezogen bin und es wahrscheinlich keinen besseren Sommer hätte geben können, um mich mit meiner neuen Heimat zeichnerisch vertraut zu machen.
Aber auch im Atelier läßt es sich wunderbar üben, in den verschiedenen Materialien (Bleistift, Buntstift, Kohle, Kreide und Tusche) reizvolle Erinnerungen festzuhalten.

Ich freue mich also auf alle, die Lust haben, sich spielerisch und intensiv mit den Möglichkeiten der zeichnerischen Skizze auseinander zu setzen.

weitere Infos

Bilder aus den Kursen

Ausstellung von Bildern der KursteilnehmerInnen   am  28.November um 19 Uhr

Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Die Kurse im Atelier lineart bestehen aus einem bunten Mix an TeilnehmerInnen: Neueinsteiger, Gelegenheitstäter und Langerfahrene…
Was sie verbindet, ist ein ernsthaftes Interesse an einer künstlerischen, eigenen Entwicklung.
In diesen Atelierkursen fühlen sich Kreative, die einen schnellen und garantierten Spaß haben wollen, nicht gut aufgehoben.
Es ist vielmehr die Bereitschaft durch gestalterische Höhen UND Tiefen zu gehen, um den Schatz zu heben.
Einmal mit dem eigenen, schöpferischen Teil in Verbindung getreten zu sein und dranzubleiben, bedeutet, sich auf einen nicht endenden
Schöpfungsakt einzulassen. Es bedeutet, das Risiko des „Mißlingens“ einzugehen und sich ebenso uneingeschränkt der Freude einer neu entstandenen
Kreatur in Form eines Bildes hinzugeben.

Wenn Sie DIESE Menschen und einen kleinen Teil ihrer Werke kennenlernen möchten, kommen Sie an dem Abend dazu. Stöbern Sie in den Arbeiten, plaudern Sie mit Teilnehmern und Besuchern,
lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie diese geballte Ladung an lebendiger Energie mit einem Gläschen Wein.
Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

mehr dazu

Wir würden uns freuen, Sie dabei zu haben!
i.A. aller Teilnehmenden
Claudia Schmidt

Neues vom Fluß

Das sind erste Arbeiten von meiner Flusserfahrung, die im Atelier und nicht mehr draußen entstanden sind. Ich fühle mich wie mit einer reichen Ernte aus den Früchten des Sommers.
2 Skizzenbücher sind jeweils zur Hälfte gefüllt mit Zeichnungen draußen am Fluß oder auf den Wiesen. Und das ist erst der Anfang. Ich freue mich, nun mit den entstandenen Skizzen in den Winter zu gehen und bin gespannt, was daraus entsteht. Den Sommer über fühlte ich mich wie ein Landarbeiter, der sich um all seine Pflanzen und Früchte kümmert, bis sie reif für die Ernte sind. Das schöne Wetter hat mich immer nach draußen gelockt und ich saß, umgeben von Wiesen, Wäldern und meistens direkt in der Leineaue oder am Leineufer. Nun heißt es sortieren und auswählen, Ideen entwickeln und Umsetzungen in der Radierung und im Aquarell oder der Kreide finden. Mein erster Sommer auf dem Land war üppig und beglückend und meine Neugier auf den Winter und die Kahlheit und Stille der Landschaft ist groß.
Was für eine Chance, sich so hautnah von der Natur inspirieren zu lassen und von ihr zu lernen; das Aufblühen und das Sich-zurückziehen; das Fließen und das Stillstehen, das Warme und das Kalte…
Wir werden sehen was kommt; ich halte Sie auf dem Laufenden…

Acrylmalerei 28. – 30. September

Und wenn Sie nur mal für ein Wochenende in das Atelier und das kreative Arbeiten hineinschnuppern wollen, kommen Sie doch für ein Wochenende dazu.
Die Acrylmalerei ist für Jedermann/ Jedefrau. Sie ist unkompliziert zu händeln, läßt viele Experimente zu, kann figürlich oder abstrakt, großformatig oder klein
angewandt werden. Egal, ob Sie schon darin erfahren oder unerfahren sind. Hier können Sie sich ausprobieren.

Wochenendkurs Acrylmalerei