Ein schöner Abschluss

Es war wieder ein schöner Abschluss des Semesters und wir feierten die Bilder, die entstanden sind, egal ob unter dem Kursthema „Stilleben“ oder unter eigenen, separaten Vorhaben.

 


Es ist immer wieder so ein großes Glück, all die vielen entstandenen Werke gemeinsam zu betrachten. Auch wenn es nur eine kleine Auswahl dessen ist, was tatsächlich in den 4 Monaten entstanden ist (jede TeilnehmerIn mußte sich für zwei Arbeiten entscheiden, da das Anschauen und Besprechen sonst zu lange dauern würde), so ist es dennoch ein interessantes und vielseitiges Entdecken dessen wie die anderen ihre jeweiligen kreativen Lösungen gefunden haben. Da die Technik ebensowenig festgelegt ist wie der Inhalt, ist diese Abschlussfeier halbjährlich immer eine wunderbare Gelegenheit, sich handwerklich auszutauschen und voneinander zu lernen.

 

 

Mit diesem schönen Erleben geht es dann leichter in die Winterpause und mit großer Vorfreude und Erwartung in das nächste Semester ab dem 05. März 2018.
Ein Wiedersehen und ein Neu-kennenlernen …  Das Thema: „Wasser – Bäche, Flüsse, Seen und Meere“.
Aber dazwischen liegt eine Zeit der Stille, der Regeneration, des Auftankens, des Schauens und Empfangens, …
des Winters, der Bäume ohne Blätter, der Vögel ohne Gesang und der Sonne mit weniger Kraft.
Ich wünsche uns, daß wir mehr mit der Natur gehen von der wir kommen … um leichter durch das Jahr zu gleiten! Ich wünsche uns eine Zeit, in der unsere Wurzeln in die Tiefe wachsen und in der wir uns „blattlose Äste“ in unserem Leben erlauben, damit im Frühling die Kraft für Neues da sein kann. Viel Glück dabei!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 thoughts on “Ein schöner Abschluss

  1. Welch eine Vielfalt! Schön, dass es die Bilder von dem Abend gibt, so konnte ich mir doch ein kleines Bild von Ergebnissen machen.
    Wunderschöne Bilder !!

    • Hei Frau Kruppa… Sorry, daß ich solang hab auf mich warten lassen… war in der Weihnachts-silvesterwelle verschluckt. Freut mich total, daß die Stimmung im Atelier so bei Ihnen ankommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.