Sommerpause

Ich bin dann mal weg

Aber nicht ohne kurz adee zu sagen, für zwei Monate… Sommer, Land, reisen und malen.
Aber, wer mich kennt, weiß, dass ich zuvor meine „Hausaufgaben“ mache. Das heißt in meinem Fall:
Alle wichtigen Termine für`s nächste Semester stehen auf meiner Seite und sollen Vorfreude wecken.
Und wenn Ihnen/ Euch etwas wirklich wichtig ist, merkt es Euch vor und plant es ein.
Ich freu mich auf Sie/ Euch; alle, die neu dazu stoßen und alle alt Vertrauten. Im nächsten Semester frischen wir auf, was schon mal geübt wurde. Das ist auch toll für alle, die es „neu wagen“ wollen…

In dem Sinne wünsche ich allen ein Auftanken von Freude und Erholung, ein Aufsaugen von sinnlichen Erfahrungen und mutmachenden Erlebnissen…

Eure/ Ihre Claudia

Teilen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.