Malsonntag 27. Juni Auf dem Land

Malsonntag 27. Juni Auf dem Land
Wagen in der Landschaft

Endlich geht es wieder raus… am Malsonntag 27. Juni auf dem Land lassen wir uns von der Natur inspirieren. Einfach durchatmen, ein paar Stunden vor einem Baum oder an dem Fluss sitzen und schauen, was sich gestalten läßt. Je nach Wetterlage hätte ich Lust mal wieder mehr Anleitung für das Aquarellieren zu geben. Sollte das Wetter allerdings unbeständig sein, rate ich eher zu schnellen Skizzen und eventuelle Umsetzungen in Aquarell dann drinnen. Von daher beschränke ich die TeilnehmerInnenzahl wieder auf 4 Personen, um so auch beim Arbeiten IN den Räumen genügend Abstand untereinander wahren zu können.

Wer mag, bringt sich weiße Ölkreide außerdem mit, um beim Aqurell weiß bleibende Flächen vorher schon einzuzeichnen. Wassergefäße und Campingstühle müssen ebenfalls mitgebracht werden.
Aber nach Absprache kann ich auch das Eine oder Andere zur Verfügung stellen.

Vorerfahrungen müssen nicht vorhanden sein. Jede(r) arbeitet nach den eigenen Möglichkeiten.

Für die Zeichenhungrigen empfehle ich zusätzlich zu Bleistift (HB, 2B, 6B) oder Grafit auch ein Stück Kohle und Fixativ (kl. Haarspraydose geht auch) dabei zu haben.

Mehr Infos

Wenn Sie Lust haben auf den Malsonntag 27. Juni kommen Sie dazu!
Ihre Claudia Schmidt

Öffentliche Verkehrsmittel dorthin

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.